Gemeinsam stoppen wir das Corona-Virus - jeder ist gefordert


CDU-Königsdorf unterstützt neuen Plan für den Marktplatz

Königsdorf, 9.02.2020. Die CDU-Königsdorf unterstützt den neuen Plan der Bürgerinitiative Marktplatz Königsdorf e.V. zur Neugestaltung des Ortsmittelpunktes. Den Plan haben die Mitglieder der Initiative, zu denen auch die CDU-Stadtverordneten Stefan Hoss, Angelika Münch, Gerd Koslowski und Thomas Okos zählen, auf der Mitgliederversammlung am 29. Januar erarbeitet und beschlossen. 

 

Der Entwurf von Lill + Sparla vereint die Ziele, Parkplätze und Bäume zu erhalten und gleichzeitig im vorderen Bereich des Platzes durch Bänke und Bodengestaltung eine höhere Aufenthaltsqualität zu schaffen. Die CDU setzt sich dafür ein, diesen Entwurf auf der städtischen Bürgerinformation neben zwei weiteren Planungen von Lill + Sparla zur Diskussion zu stellen. 

 

Stefan Hoss, Vorsitzender der CDU-Königsdorf, sagt dazu: "Wir sind froh, dass es mit dem neuen Entwurf gelungen ist, eine intelligente Lösung anzubieten für die Königsdorfer, die Sorge vor Parkplatzverlusten im Zentrum haben, ohne dass wir das Ziel aufgeben müssen, den Ortsmittelpunkt attraktiver zu gestalten. Die Bürgerinitiative hat sogar Vorschläge gemacht für mehr Bäume auf dem Platz. Für uns ist zudem wichtig, dass der Marktplatz optisch zur Aachener Straße hin geöffnet wird und damit in das Ortsbild einbezogen ist."

 

Die CDU-Königsdorf dankt der Bürgerinitiative für ihr wichtiges Engagement, allen voran ihrem Vorsitzenden Stephan Hungerland, der sich stetig darum bemüht, alle Betroffenen, Beteiligten und überparteilich alle politischen Entscheidungsträger miteinzubeziehen. Der Dank gilt auch den privaten Spendern, die sich bereit erklärt haben, die neue Marktplatzgestaltung durch ihr Zutun überhaupt erst möglich zu machen. 


Das Team der CDU-Königsdorf mit Bürgermeisterin Susanne Stupp!
Das Team der CDU-Königsdorf mit Bürgermeisterin Susanne Stupp!